Sie sind hier: 

>> Kursangebot 

  |  

Sitemap

  |  

Impressum

  |  

Callback-Service

  |

Kursangebot

Behandeln lernt man nur, in dem man übt.

Was Sie erwartet?
Sie lernen, mit minimaler Ermüdung und maximaler Geschicklichkeit zu behandeln. Das ist
die beste Voraussetzung, die Lebensarbeitszeit ohne orthopädische Schäden zu verbringen.

Sie üben die zahnärztlichen Behandlungen und die dazugehörige Assistenz an Phantomköpfen in ermüdungsarmer Haltung mit einfachsten Arbeitsbewegungen bei optimal gelagertem Patient.
Die 12 Uhr Arbeitsweise mit ihrer Patientenlagerung, Grifftechnik und Sichttechnik ist besonders ideal für stressfreies Arbeiten mit dem OP Mikroskop.

Patientenlagerung   Grifftechnik   Sichttechnik  

Entsprechend der Punktebewertung von Fortbildungen der BZÄK/DGZMK erhalten Sie bei Fortbildungen mit aktiver Beteiligung für diesen Kurs 15 Punkte.

Kosten
An dem Zweitageskurs können je Behandlungseinheit 2 Behandler teilnehmen. Die Kosten betragen 525 € (zzgl. 19% Mehrwertsteuer) pro Teilnehmer.

Wichtige Details, die vor Kursbeginn geklärt sein müssen:

Der Kurs findet in Ihrer Praxis statt. Hinter Ihrer Einheit muss mindestens 1 Meter Platz sein, um in 12-Uhr-Position arbeiten zu können, und - ganz wichtig - der Stuhl muss sich horizontal einstellen lassen. Auf Wunsch können Sie auch an "12-Uhr-Einheiten" üben, wenn Sie vor der Frage stehen, ob Sie wegen bestehender Schmerzen etwas grundlegendes für Ihre restliche Lebensarbeitszeit ändern wollen. Ferner sollten Sie Ihre Arbeitsbrille mitbringen, da ein unphysiologischer Augen-Arbeitsobjektabstand zu Fehlhaltung führt.

Sind Sie daran interessiert, einen Kurs zu buchen?

Jetzt buchen