Sie sind hier: 

>> Grundlagen  >> Die Zahnarzt-Patienten-Beziehung 

  |  

Sitemap

  |  

Impressum

  |  

Callback-Service

  |

Die Zahnarzt-Patienten-Beziehung

approved by GEPEC

Während des Kurses werden Sie sehr schnell verstehen, warum die Bewegungsanalyse von Zeigefinger-, Mittelfinger- und Daumen zur horizontalen Patientenlagerung in der symmetrischen 12-Uhr-Position führt (b).
Hier liegt der Unterschied zwischen 9 Uhr und 12 Uhr Behandlung. Die "Neunuhrleute" gebrauchen Finger und Sicht ungeschickt .
Der zu behandelnde Zahn liegt optimal in der Mediansagittalebene dort, wo die Finger sich am geschicktesten im optimalen Sehabstand bewegen (c).

Die Anwendung von 5 Bewegungsebenen führt dazu, dass Sie für den Rest Ihres Lebens so ermüdungsfrei arbeiten, wie „eine Frau, die strickt“. Einfach entspannend!


Weiter zur Gestaltung des Arbeitsplatzes >>>