Sie sind hier: 

>> Grundlagen 

  |  

Sitemap

  |  

Impressum

  |  

Callback-Service

  |

Grundlagen

Theorie – nur für Interessierte, die etwas Zeit mitbringen.
“The linkage of pd order, 0 based order and numeric order is the key to global standards for systematic health care. The key identifies the easiest and simplest way to achieve the desired outcomes of patient care”. GEPEC is grounded in

  • balanced upright bodies for dentists,
  • 3-finger work, optimum finger-forearm control with associated views and foot control.
  • absence of jerky reaches to instrument holders or lights and absence of big or heavy instruments.
  • numeric terms for patient-clinic records and procedure manuals
  • political contacts that address the future relevance of dental schools and licensing. (Dr. Daryl Beach).

Dr. Daryl Beach hat vor 50 Jahren mit Hilfe proprioceptiver Derivation (pd) und „Null- Konzept- Argumentation“ ( zero concept reasoning) ein in sich logisches und geschlossenes zahnärztliches Behandlungs- und Praxiskonzept entwickelt, dessen Einzelheiten in www.systematiccare.net genauer studiert werden können.
GEPEC beschreibt die praktische Anwendung. GEPEC ist eine gemeinnützige Organisation für systematische Mundbehandlung und wird durch Direktoren in Asien Nordamerika und Europa vertreten. Sie versteht sich als Standardorganisation zur Begutachtung menschengerecht konstruierter Arbeitsmittel, bei deren Benutzung während der Lebensarbeitszeit keine Schäden entstehen.

Organigramm der GEPEC 

Tests mit Hilfe proprioceptiver Ableitung bestätigen, dass die Arbeitshöhe z auf der unteren Abbildung von allen als unschädlich und angenehm empfunden wird.

Von dieser Höhe wird durch logische Tests die Lage des Arbeitsobjektes zu den Fingerbewegungen, zum Körper und zur Sicht des Zahnarztes festgelegt.
Mit den Tests kann man den Arbeitsplatz bis hin zur ganzen Zahnklinik entwickeln. Daraus ergibt sich eine weitere Aufgaben von GEPEC : zahnärztliche Arbeitsmittel für den Endverbraucher auf ihre menschengerechte Konstruktion zu prüfen. Diese Geräte werden mit einem GEPEC Logo (approved by GEPEC) versehen.

Das Erlernen der GEPEC - Referenzbedingungen führt zu optimal geschickter Finger-Instrumenten Führung im Mund und gleichzeitiger direkter und/oder reflektierter Sicht des Arbeitsvorganges an den entsprechenden Geweben bei ausbalancierter Arbeitshaltung.

GEPEC Referenzen

Der zahnärztliche Arbeitsplatz und die ganze zahnärztliche Praxis mit all ihren Instrumenten haben eins gemeinsam:
Sie sind so konstruiert, dass sie in das natürlichen Haltungs- und Bewegungsmusters des Zahnarztes passen. Daraus folgt, dass sie mit einfachsten natürlichen Bewegungen bedient werden und während der Lebensarbeitszeit nicht schaden. Wollen Sie mehr über Proprioception erfahren? (hier klicken)